Massnahmen betreffend Corona-Virus

Wir halten uns strikt an die Hygienevorschriften des Bundesrates. Die Gesundheit unserer Mitarbeiter hat oberste Priorität.

20.03.2020.

Der Bundesrat hat entschieden, dass Baustellen geöffnet bleiben können, wenn die Hygienemassnahmen eingehalten werden.

Wir möchten Ihnen versichern, dass wir alles unternehmen, die Massnahmen bei uns umzusetzen. Die Gesundheit des gesamten Baustellenpersonals ist uns äusserst wichtig, denn unsere Mitarbeiter liegen uns ausserordentlich am Herzen.

Alle unsere Mitarbeiter wurden zu den Hygienemassnahmen mehrfach instruiert und auf die Wichtigkeit der Einhaltung hingewiesen.

-Abstand halten

-regelmässiges Händewaschen

-bei Fieber und Husten zu Hause bleiben

-Risikogruppen werden daheim gelassen

Wenn immer möglich sind nicht mehr als 5 Leute auf einer Baustelle.

Alle unsere Baustellen befinden sich im Freien. Genügend Abstand ist stets gewährleistet.

Auf unseren Baustellen (oder auf den Mannschaftsbussen) sind Frischwassercontainer installiert, welche exklusiv zur Handwäsche genutzt werden. Ebenfalls steht auf den Baustellen Seife zur Verfügung.

Die Anfahrt auf die Baustelle ist so geregelt, dass unserer Mitarbeiter auch hier genügend Abstand halten können. Wo die Anfahrt in firmeneigenen Fahrzeugen dies nicht ermöglicht, kommen Privatfahrzeuge (selbstverständlich mit entsprechender Entschädigung) zum Einsatz.

Die Reinigungszyklen der Baustellentoiletten wurden verdoppelt und unseren Mitarbeitern stehen ebenfalls Putzmittel und Wegwerftücher zur Verfügung.

Die Bauführer und Poliere sind angewiesen, die obigen Massnahmen strikt durchzusetzen.

Im Werkhof und in den Baustellenbaracken sind Beschränkungen für die Anzahl Personen in einem Raum eingeführt worden.

Wir haben Einzelbüros und halten auch im Bürogebäude die Massnahmen strikt ein.

Sollten Sie dennoch Fragen oder Bedenken haben, wenden Sie sich bitte jederzeit an uns.

Wir wünschen allen gute Gesundheit.

Massnahmen betreffend Corona-Virus