AUSBAU DORFBÄCHE SCHÄNIS 1. ETAPPE

Die im Jahre 2010 und auch 2011-2012 ausgeführten Wasserbauarbeiten beinhalten die errichtung des neuen gerinnes und der Anschlüsse an den bestehenden Rappenbach.

Der Abschnitt A der 1. Etappe vom Ausbau der Dorfbäche und auch der Neubau Rappenbach mit Kantonsstrassenbrücke wurden im 2010 über ca. 25 Wochen ausgeführt. Die Sohle des neuen Gerinnes wurde mit Steinschwellen und einem offenen Deckwerk vor Erosion geschützt. Die Ufer wurden mit Blocksätzen und im Bereich der neuen Staatsstrassenbrücke mit einer Ufermauer gesichert. Aufgrund der Umlegung des Rappenbachs musste für die Kantonsstrasse eine Brücke erstellt werden.

Das Los 3 des Neubaus Rappenbach und Mühlebach in Schänis wurde über ca. 40 Wochen 2011-2012 ausgeführt. Es beinhaltete das Erstellen eines neuen Gerinnes für den Rappenbach auf einer Länge von ca. 430m und für den Mühlebach auf einer Länge von ca. 210m. Es wurde ein neuer Geschiebesammler mit Fassungsvermögen von ca. 2‘200m3 erstellt. Zusätzlich wurden die Brücken Ledistrasse, Mühlegasse und Schännerbergstrasse neu gebaut.