Kleinwasserkraftwerk Wilen, Kaltbrunn

Von Dezember 2021 bis April 2022 wurde die Sanierung der Turbinenleitung des Kleinwasserkraftwerks Wilen vorgenommen.

Im Rahmen der Bauarbeiten wurde die alte Druckleitung entfernt und im gleichen Graben die Turbinenleitung (DN500) sowie eine separate Überlaufleitung (DN600) eingebaut. Die bestehende Überlaufleitung, welche heute am Wald entlang verläuft, wurde, wo ohne grösseren ökologischen Schaden möglich, zurückgebaut. Beim seitlichen Weiher-Überlauf wurde ein zusätzlicher Schieber eingebaut, damit eine vollständige Abschaltung des Wasserzuflusses möglich ist. Damit die Leitung zum Grundablass erneuert werden konnte, musste der Fabrikweiher abgesenkt werden.

Details zum Objekt finden Sie im Debrunner Blog: Kleinwasserkraftwerk Wilen