LÜTSCHBACHSTRASSE ERMENSWIL – DIEMBERG, ESCHENBACH

Sanierung der Lütschbachstrasse vom Juli bis Dezember 2014 inkl. Ersatz der Strassenentwässerung.

Der oberste Teil der Lütschbachstrasse Ermenswil – Diemberg wurde saniert, wobei auch die Strassenentwässerung ersetzt wurde. Gleichzeitig hat die Wasserversorgung die in der Bauzone Diemberg liegende Hauptwasserleitung aus Eternit- und Gussrohren ersetzt und in den Fahrbahnbereich verlegt.

400m Sickerleitung mit Kaltfräse. 2 Durchlässe bis 5m Tiefe. ACT 22 N ca. 950to.

Der Strassenabschnitt unterhalb Diemberg wurde auf einer Länge von ca. 1000m mit einem Kaltrecyclingverfahren im Hocheinbau in Stand gestellt.